Notbetreuung und Homeschooling

12. Januar 2021 Aus Von Jens

Durch die Verlängerung des Lockdowns von vor den Weihnachtsferien, bleiben die Schulen für den regulären Präsenzunterricht geschlossen. Lediglich Kinder die eine Notbetreuung benötigen, wie im Elternbrief von Fr. Hagel mitgeteilt, dürfen diese Besuchen.

Hier werden die Kinder in kleineren Gruppen beschult und betreut.

Die Zeiten der Notbetreuung sind von 07.00 – 12.00 Uhr von Lehrkräften in der Schule. 

Ab 12.00 – 17.00 Uhr übernehmen die pädagogischen Mitarbeiter die selben Gruppen. 

Kinder die zu Hause bleiben, werden per Fernunterricht in ihrer jeweiligen Klasse beschult. Hierfür nutzen wir die Lernplattform Moodle und das Videokonferenztool BigBlueButton. Den Zugang haben alle Kinder erhalten.